Ziel

 

Was gesamtschweizerisch und in vielen Kantonen schon lange Realität war, hat seit 2001 im Kanton Aargau auch Einzug gehalten:  Ein alljährlich durchgeführtes Brass-Lager für Jugendliche.


Vor Jahren war es noch ein Traum, aber im Jahre 2001 hat sich die Initiativgruppe zu einem organisatorischen Verein entwickelt, der Aargauischen Jugend Brass Band - kurz AJBB. Das Ziel besteht darin, jungen Blechbläsern und Schlagzeugern im Aargau eine Plattform zu bieten, in der sie kostengünstig mit Gleichgesinnten ihr Hobby verfeinern und perfektionieren können.


Konzert


Eine Lagerwoche mit hervorragenden Lehrern und geeigneter Infrastruktur ist eine ideale Ausgangslage für die musikalische Schulung der Jugendlichen. Natürlich bedeutet dies für die Organisatoren, also die AJBB-Mitglieder, eine Menge Arbeit. Aber die Teilnehmerzahlen zeigen ganz eindeutig auf, dass man damit einem wahren Bedürfnis Rechnung trägt.


Das breite Freizeitangebot, die allgemein wachsende Belastung vieler Jugendlicher und die eiserne Disziplin, welche ein Blasinstrument zu spielen abverlangt, drängen das uns so wichtige Hobby immer wie mehr ins Abseits. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit unserer Ausbildungwoche einen Beitrag zum Erhalt unserer sinnvollen Freizeitbeschäftigung und der Aargauer Musikvereine leisten können. Denn letztlich fliesst das Gelernte zurück in die Stammvereine, in denen die Jugendlichen mitwirken.